Das Konzept wurde nun entwickelt Personalisierung Kein Wunder für alle Beteiligten Ecommerce. 80% der Kunden kaufen eher auf Websites ein, die personalisierte Erlebnisse bieten, und viele Ecommerce-Geschäfte haben darauf reagiert, indem sie unterschiedliche Personalisierungstaktiken implementiert haben. Es gibt jedoch immer eine nächste Ebene, einen zusätzlichen Schritt auf dem Weg zur individuellen Gestaltung des Kundenerlebnisses. Angesichts der großen Menge an verfügbaren Daten ist heute eine Hyperpersonalisierung in Ecommerce möglich.

WAS IST HYPERPERSONALISIERUNG IN ECOMMERCE?

Kurz gesagt, die Hyperpersonalisierung ähnelt der Personalisierung, ist jedoch tiefer, detaillierter und datengesteuerter. Hyperpersonalisierung in Ecommerce ist eine Strategie, die Analysen, künstliche Intelligenz, Automatisierung und Kundendaten nutzt, um Kunden besser zu bedienen. Es ist ein relativ neues Konzept, aber es gewinnt schnell an Boden.

Es gibt zwei Phänomene, die das Auftreten dieses neuen Trends erklären können. Erstens verliert die gewöhnliche Personalisierung ihren Vorteil. Es reicht nicht mehr aus, den Namen eines Kunden zu verwenden oder ihm an seinem Geburtstag eine E-Mail zu senden; Schließlich tut jeder Ecommerce-Laden das bereits. Online-Käufer sind mit diesen Taktiken nur allzu vertraut geworden. Deshalb brauchen sie mehr. Zweitens haben Marketer jetzt mehr Zugriff auf Daten als je zuvor. Mit den richtigen Tools ist es einfacher, Erkenntnisse zu gewinnen, um Kunden und ihre Vorlieben besser zu verstehen. Warum also nicht der Hyperpersonalisierung im Ecommerce eine Chance geben?

Darüber hinaus sind die Vorteile der Hyperpersonalisierung vorhersehbar, aber immens. Mit mehr Individualisierung der Inhalte steigt die Kundenzufriedenheit und -loyalität. Infolgedessen erzielen Unternehmen, die Hyperpersonalisierung einsetzen, höhere Einnahmen und einen höheren ROI.

 

4 TIPPS ZUR PERSONALISIERUNG IHRER ECOMMERCE-WEBSITE

Nachdem wir nun wissen, was Hyperpersonalisierung in Ecommerce ist und welche Vorteile sie hat, gehen wir 4 großartige Tipps durch, um sie auf Ihrer Ecommerce-Website zu erreichen.

BIETEN SIE PERSONALISIERTE PRODUKTE AUF BASIS VORHERIGER INTERAKTIONEN MIT KUNDEN AN

Personalisierte Produktempfehlungen machen ca. 31% des Ecommerce Umsatzes aus und beeinflussen somit die Conversion Rate. Daher ist es klar, dass Produktempfehlungen ein entscheidender Aspekt sind Marketing zijn. Bij hyperpersonalisatie in productaanbevelingen voor Ecommerce wordt echter gebruik gemaakt van eerdere interacties voor nauwkeurigere Empfehlungen. Demonstreer kennis van de behoeften van uw klant door soortgelijke of gerelateerde producten voor te stellen op basis van eerdere bestellingen, winkelwagen artikelen of klik geschiedenis. Zo geef je klanten het gevoel dat ze ertoe doen en niet alleen een cijfer in je boekhouding zijn.

PROFITIEREN SIE VON PERSONALISIERTEM E-MAIL-MARKETING

Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, um E-Mail-Marketing zu nutzen, als in einer Zeit wie dieser. Das Erstellen von Hyperpersonalisierung auf E-Commerce-Websites kann vereinfacht werden, indem E-Mail-Marketingkampagnen miteinander verknüpft werden. E-Mail-Marketing liefert nicht nur potenziell einen ROI von 4200%, sondern sorgt auch dafür, dass Kunden engagiert bleiben und ständig an Ihre Website erinnert werden.

Aus diesem Grund sollten Sie E-Mail-Marketing in Ihrem Hyper-Personalisierungsangebot nutzen. Verwendungszweck personalisiert E-Mails, um sie an Einkaufswagenbestellungen zu erinnern, sie über Rabatte auf ihre Lieblingsprodukte zu informieren oder ihnen neu auf Lager befindliche Artikel zu zeigen.

PERSONALISIEREN SIE PRODUKTSEITEN NACH STANDORT

Von allen demografischen Merkmalen, die bei Personalisierungsbemühungen verwendet werden, wird der Kundenstandort vielleicht am wenigsten genutzt. Dennoch ist die standortbasierte Personalisierung potenziell ein sehr leistungsfähiger Weg, um eine Hyperpersonalisierung in Ecommerce zu erreichen. Dank Cookies wissen Sie jetzt, wo sich Ihre Verbraucher befinden, und können sich so besser mit ihnen identifizieren. Sie können beispielsweise ein personalisierteres Erlebnis bieten, indem Sie Produkte und Spezifikationen zeigen, die für eine bestimmte Region spezifisch sind. Außerdem können Sie kulturell angemessene Inhalte für jeden Benutzer erstellen, unabhängig davon, wo er lebt. So verbessern Sie das Einkaufserlebnis Ihrer Kunden.

VERWENDEN SIE WERKZEUGE DER KÜNSTLICHEN INTELLIGENZ

Um Hyperpersonalisierung zu ermöglichen Ecommerce Um sich zu bewerben, müssen Sie in künstliche Intelligenz investieren. Bei der Hyperpersonalisierung werden Gigabyte an Daten gesammelt und verarbeitet. Daher sind fortschrittliche Tools für künstliche Intelligenz erforderlich, um die Aufgaben zu rationalisieren. AI verwendet einen automatisierten Prozess, mit dem Sie für jeden Kunden ein einzigartiges Einkaufserlebnis schaffen können. Mit KI-Tools können Sie den Inhalt Ihrer Website an die Bedürfnisse jedes Kunden anpassen. Dies wiederum erhöht das Kundenbewusstsein und fördert die Kundenbindung, was den Umsatz ankurbelt.

 Grundsätzlich ist es Ihr Ziel als Ecommerce-Besitzer sicherzustellen, dass Benutzer, die auf Ihre Website kommen, das bestmögliche Einkaufserlebnis haben. Ungefähr 63% der Vermarkter haben festgestellt, dass die Personalisierung ihrer Websites die Kundeninteraktion und langfristig bessere Konversionsraten erhöht. Die Zufriedenheit der Kunden durch die Anwendung von Hyperpersonalisierung in Ecommerce-Strategien ist der neue Weg. Stellen Sie sicher, dass Sie sich diesem neuen Trend so schnell wie möglich anschließen.